2. Rang beim Transruinalta Trailmarathon vom 19. Oktober 2019

2. Rang Overall in 3:14:01 beim 6ten Transruinalta Trailmarathon vom 19. Oktober 2019

Fazit des Tages: Ich bin super glücklich und etwas müde nach einem herrlichen Trailmarathon in der Bündner Surselva. Mit zwei Zielen war ich heute Morgen in Illanz zum Abenteuer über 42.195km mit gut 1‘800 gestartet: So wollte ich den Favoriten Stephan Wenk kitzeln und etwas herausfordern und zudem schneller laufen als letzes Jahr.

Meine Zeit aus dem Vorjahr verbesserte ich um 61‘ und hätte somit einen neuen Streckenrekord aufgestellt…Hätte/Wäre/Wenn…Konjuntive bringen nichts, es zählen nur Tatsachen.

Stephan Wenk lief ein Top Rennen und überholte mich bereits in Versam bei Kilometer 15, obwohl ich fünf Minuten vor ihm starten durfte.

Schlussendlich knüpfte er mir 9 Minuten ab und darf sich zu Recht König der Ruinalta nennen.

Morgen wird er das Rennen zum Schluchtenkönig nicht aufehmen. Es warten beim Transviamala nochmals 19km und gut 700 Höhenmeter auf uns. Das Duell um den begehrten Titel wird erneut zwischen Raphael Sprenger und mir entschieden. Auch er verbesserte seine Bestzeit und klassierte sich 6:28 hinter mir.

Nun gilt es sich zu erholen, ein Bierchen zu geniessen und dann den Fokus auf Morgen zu legen.

Merci auch meinen Eltern. So eine sensationelle Unterstützung verpflegungstechnisch wie heute durfte ich noch nie erfahren.

https://www.strava.com/activities/2800400194

https://www.datasport.com/live/ranking/?racenr=21779

www.transviamala.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.