Der Rheintaler wird erneut Schluchtenkönig und dies in neuer Rekordzeit

4. Rang Overall beim Transviamala vom 20. Oktober 2019

In 4:37:52 gelang mir heute die angestrebte Titelverteidigung in der Kombiwertung um den Schluchtenkönig.

Heute musste ich nochmals 19 Kilometer mit happigen 900 Höhenmeterm hinter mich bringen.

Der Start war um 10:00 Uhr am gestrigen Zielort in Thusis. Das Zielband wurde in Donat aufgespannt.

In 1:23:51 wurde ich heute hinter den entfesselten Raphael Sprenger und Arnold Aem und Michele Paonne Vierter. Ich gratuliere den Dreien von ganzem Herzen. Erstaunlich gut drehten heute meine Beine trotz der Vorbelastung durch die Schlucht und über rutschige Trails. Effektiv gefährden konnte ich die Spitzenläufer aber definitiv nicht und fokussierte mich auf die Titelverteidigung.

Dies gelang mir perfekt und mit einem neuen Streckenrekord realisierte ich mein Ziel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.